Heimat- und Kulturverein Burweg e.V.

Neuigkeiten / Aktuelles


Aktion: „Müll sammeln“

Am Samstag, den 13.03.2021 hat der Heimat- und Kulturverein Burweg e.V.  eine Müll­sammelaktion gestartet.

Verteilt in den Gemeindegebieten wurde fleißig gesammelt.

Es trafen sich trotz Regenwetters etliche Kinder und Jugendliche zu der Aktion. In mehreren Gruppen und mit Müllgreifern, Eimern und Säcken ausgestattet wurden die Seiten­ränder der Straßen in Burweg, Bossel und Blumenthal von Müll befreit. Die Kinder hatte das „Jagdfieber“ sofort gepackt und so konnten nach wenigen Stunden die Seitenränder wieder müllfrei erstrahlen. „Es ist schon erschreckend, wieviel Müll einfach achtlos aus dem Autofenster geworfen oder irgendwo abgelegt wird.“, so die Organisatorin Katrin Ratzke. Nach ca. 3 Std Müllsammeln kam eine unglaubliche Menge von 17 Müllsäcken und diverser Sperrmüll zusammen. Zur Belohnung erhielten alle fleißigen Helfer einen Verzehrgutgutschein vom Gasthof „Tante Hilda“ der von der Gemeinde Burweg gestiftet wurde. Der Heimat- und Kulturverein Burweg e.V. und die Gemeinde Burweg bedanken sich bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung. Aufgrund der positiven Resonanz wird die Aktion im nächsten Frühjahr wieder durchgeführt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen!
Leider aber auch traurig, wieviel Müll hinterlassen wird.

Neue Informationstafel am Ostedeich

Rechtzeitig zu Beginn der Fahrradsaison wurde das neue Infoschild des Heimat- und Kulturvereins Burweg e.V. aufgestellt und zusammen mit Vertretern des Deichverbandes Kehdingen-Oste am Freitag, den 05.03.2021 offiziell eingeweiht.

Das Schild wurde am Deich­verteidigungsweg in Burweg in Höhe des alten Siet­wender-Deiches errichtet. Es steht in direkter Nähe der Rastbank, die zum Verweilen und Genießen des wunderschönen Ausblickes auf die Oste einlädt.

vonn links: Karsten Schwerin (Schriftführer), Matthias Wolff (2. Vorsitzender), Thorsten Ratzke (1. Vorsitzender),
Richard Schlichting (Deichgraf Deichverband Kehdingen-Oste), Peter Schley (Geschäftsführer Deichverband Kehdingen-Oste)

Die Infotafel schildert die wechselhafte Geschichte der in Sichtweite liegenden Eisenbahnbrücke. 1881 zur Eröffnung der Bahnlinie wurde sie zunächst als Drehbrücke erstellt.  1936-1938 wurde eine neue Stahlbogenbrücke errichtet. Kurz vor Kriegsende wurde sie jedoch von den Deutschen Truppen gesprengt. Seither verrichtet ein zunächst als Provisorium geplantes Brückenelement seinen Dienst. Die andere Seite des Schildes informiert Interessierte über den längst verschwundenen Verkehrsknotenpunkt an der Oste mit Schiffsanlegestelle, Gastwirtschaft und Hauptverbindungsweg zwischen Burweg und Hechthausen.

„Mit dieser Tafel werden Fahrradtouristen und Bevölkerung gleichermaßen über die Geschichte entlang der Oste informiert“, freut sich Richard Schlichting, Deichgraf des Deichverbandes Kehdingen-Oste.

Die Idee zur Infotafel entstand bei Recherchen zur Eisenbahnlinie Hamburg-Cuxhaven. Ausführlichere Informationen sind über den QR-Code auf dem Schild von der Internetseite des Heimat- und Kulturvereins Burweg e.V. abrufbar.

Die „Alles- Gute-Stiftung“ der Kreissparkasse Stade förderte die Initiative des Vereins mit einer großzügigen Geldspende.


Ein voller Erfolg! Wir waren live für Euch auf Sendung – hier noch einmal zum anschauen.


Der Heimat- und Kulturverein hat sich im Jahr 2018 gegründet.
Der Verein bietet allen Bürgerinnen und Bürgern aus der Gemeinde Burweg mit den Ortsteilen Bossel und Blumenthal sowie der Umgebung die Möglichkeit, sich für die Geschichte und die Heimatverbundenheit in unserer Region zu engagieren. Jeder kann nach seinen Interessen und Fähigkeiten verschiedene Tätigkeiten ausüben, die sich unter anderem mit der Archivierung geschichtlicher Daten befassen.

Wenden Sie sich bei Interesse gerne an den Vorstand des Vereins.